Posts mit dem Label Lieblinge werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Lieblinge werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

15.10.2012

BUNTES

Meine persönliche Farbskala reicht von Blaugrau bis Graubraun, ein paar Streifen Weiß und Dunkelblau, einige Tupfer Rot. Sehr dezent. Manchmal auch ein wenig Gelb. Und Schwarz.

(Wie sieht eure Farbskala aus?)

Aber nie Bunt. Obwohl ich ab und zu in Wohnzeitschriften neidvoll auf wilde Einrichtungen schaue, kunterbunt und vollgestellt und dabei so wohlig kuschelig – da komme ich mir doch sehr nordisch kühl und aufgeräumt vor. Aber leben könnte ich "in Bunt" nicht.

Doch im Kinderzimmer darf es ruhig etwas farbenfroher sein und so ist dort vor einiger Zeit Pippi auf vielfältige Weise eingezogen und mit ihr ein Hauch Villa Kunterbunt :) Als Plakat, zum Knuddeln und auf einer Postkarte, die ich lange vor dem Gedanken an eigene Kinder in Schweden gekauft habe, und als Pippi zum Knuddeln ... ich glaube, das Punktekissen würde ihr auch gefallen!







HejHej :)

04.05.2011

T O R T E N H E B E R

Am Schönsten sind doch Geschenke, die man unerwartet bekommt ... so am letzten Sonntag von meiner Tante, die meinen Blog immer gerne verfolgt und an Ostern auch einen Hasenschokokuchen zum Süß beigesteuert hat!


Ein Teil meiner Familie stammt vom Niederrhein, genauer gesagt aus Lüttingen bei Xanten – ein von uns allen geliebtes Ausflugsziel, vor allem für Radtouren, denn es liegt ja nicht so weit von hier. Und dort, im hübschen kleinen Xanten gibt es einen feinen Laden mit Tafelsilber und Glaskaraffen und geblümten Tabletts und, und, und ... ein silbernes Buttermesser hab ich da schon mal erstanden und nun hat meine Tante mir, für weiteres Sonntagssüß, diesen feinen Tortenheber mitgebracht!!


Danke, Anne ... du Liebe ...

PS Sonntagssüß – mit feinstem Tortenheber – diesmal bei mir!! Kommt gerne vorbei, ich freu mich sehr!


PPS An dieser Stelle nochmal ein Danke für eure lieben Kommentare zur Strickjacke! Ihr glaubt gar nicht, wie mich das für lange ungeduldige Stunden entschädigt :) 

11.04.2011

N O C H - E I N E

Tasse im Schrank. Mir wird langsam bewusst, dass man Tassen bestimmter Marken nicht IMMER bekommt. Das sind SAISONARTIKEL! War mir nicht klar. Find ich auch verrückt, so ein schönes Design wie Iittala und Marimekko nur für so kurze Zeit zu produzieren. Aber gut. Und so habe ich schnell zugegriffen und nur noch in EINEM Shop in Österreich die weiße Tasse zu meiner schon vorhandenen blauen erstanden! Und darf sie nun als stolzes Mitglied meiner Tassensammlung präsentieren :) Noch ein Liebling!


Übrigens, an dieser Stelle ein Aufruf: Es gab von Marimekko eine weiße Tasse (Becher) mit roten Punkten. Bißchen anders als jetzt die schwarzen Punkte, aber so die Richtung. Falls die jemand noch im Schrank hat und absolut nicht mehr will ... hier wäre ein sehnsüchtiger Abnehmer!!!

25.03.2011

. . . I M M E R - W I E D E R - S O N N T A G S . . .

wird es süß! Wer mitmachen mag, bitte wieder beim Sonntagabend /Montagmorgen Post hier kommentiert verlinken. Die letzten Sonntagssüßen in einer wunderbaren Collage sind beim Fräulein zu bewundern! Wenn das kein Ansporn ist ...


*
Sweet sunday, again here at lingonsmak! Be part and leave a linked comment on sunday / monday. 

13.02.2011

1 2 V O N 1 2

Roboti meint, ab einer gewissen Anzahl könnte man die Sammlung nicht mehr leugnen ... also nutze ich die 12 und zeige nach meiner Tassen"sammlung" nun meine Schalen und Porzellandosen"sammlung ...














Ich liebe besonders das Design von atelier lzc aus Paris! (Nummer 6 und 10)

Ja, und beim nächsten Mal versuche ich es richtig zu machen und meinen Tag zu fotografieren! Mehr Sammlungen habe ich auch nicht ... glaube ich ... ich frag nochmal bei Roboti nach ...

Und wer mitmachen möchte, erfährt bei Caro mehr!

*
Some dishes I like ...

01.02.2011

G E I S H A


Ich muss kurz mal ein weiteres Lieblingsstück präsentieren: diese Geisha-Figur habe ich vor Jahren von meinem Liebsten zum Geburtstag bekommen. Ich bin überhaupt kein "Nippes"-Typ, mag aber, wie man vielleicht merkt, besondere Kleinigkeiten, schöne Schalen oder auch mal eine Figur, aber wenig insgesamt. Diese Geisha hat mich irgendwie fasziniert, ich konnte nicht an dem Schaufenster vorbeigehen ... nun steht sie immer hier und macht mich glücklich mit ihrem gelassenen Blick.


(PS Der Lingon-Liebling der Woche musste aus Foto-Licht-technischen Gründen auf morgen verschoben werden ...)

*
This Geisha was a present from my husband – I've loved it from the beginning, standing in a little shop, and now she is mine, making me happy every day :)

29.01.2011

A H O I - M A T R O S E


Diesen kleinen Matrosen habe ich auf dem Kinderflohmarkt am Königinnentag in Amsterdam gekauft. Wer da mal Zeit hat, sollte unbedingt hin. Ganz Amsterdam ist ein Trödelmarkt! (Nicht wahr, Maren?!)

Der Matrose war noch mit einem Franzosen und einem Bobby zusammen, aber die beiden habe ich meiner Freundin dort überlassen, die, glaube ich, die Figuren auch gern zuerst entdeckt hätte ... so haben wir beide etwas davon :)

***
Ein PS noch hierzu: Ich wünsche mir natürlich generell, dass alle Leute Bio und saisonal/regional und Fleisch in Maßen und überhaupt bedachter einkaufen! Es ist vielleicht traurig, dass immer erst ein Skandal, der die eigene Gesundheit betrifft, die Menschen wachrüttelt. Und ob dieses neue Verhalten von Dauer ist? Man kann nur hoffen. (Es sei noch gesagt: Ich bin natürlich auch kein perfekter Einkäufer. Ich bemühe mich, möglichst viel richtig zu machen, aber selbst, wenn man sich hier auf dem Laufenden hält – alles weiß man nicht und manches schiebt man auch beiseite. Aber irgendwo muss man ja anfangen und wenn es die Bio-Eier sind ... ich hab übrigens nach vier Supermärkten und dem Wochenmarkt im fünften Laden Bio-Eier bekommen! Die letzten drei Kartons waren meine und der Kuchen backt gerade mit gutem Gefühl dabei!)

27.01.2011

F R Ü H L I N G S W U N S C H

Ich wünsche mir Frühling. Ich weiß, noch ist Winter. Eigentlich tiefster Winter. Es kann nochmal schneien. Und richtig kalt werden. Vielleicht bis in den Mai hinein ... Ich will aber lieber an Maiglöckchen denken. Und laue Luft, wenn man Fahrrad fährt. Und Vogelzwitschern morgens statt Wecker. Und wärmende Sonne, helle Abende. Krokusse, Hyazinthen, Tulpen, Narzissen ... Grüne Knospen und erste zarte Kirschblüten. Und ein Duft in der Luft, der so frisch und vielversprechend ist, der wach macht und glücklich.


Das kleine Maikind habe ich mir letztes Jahr in Berlin gekauft. Nein, ich sammel sowas nicht. Ich mag Einzelstücke. Wie bei den Tassen. Ich habe nur die passende Lucia mit Sternenkindern. Aber die beiden kommen ja nicht gleichzeitig ins Zimmer ...

*
O how I wish it will be spring! With all it's beautiful items ... the flowers, the birds, the smell in the air ... 

20.01.2011

A U S Z E I C H N U N G # 2


Nun muss ich nochmal ein paar Worte loswerden ... mein Blog ist jetzt fünf Monate online ... noch nicht wirklich lang, finde ich. Und ich bin sprachlos, wenn ich euren Zuspruch sehen. Hunderte schauen Tag für Tag, was ich hier zeige und schreibe, hinterlassen supernette Kommentare, werden virtuelle Freunde, ... und verleihen mir die Auszeichnung als einen ihrer liebsten Blogs!

Hier habe ich diese von Luftschlösschen und von lillemartha bekommen, nun auch von Cati-Basmati!! (Drei Blogs, dich ich übrigens ebenfalls sehr mag!) Liebe Leute, ich würde euch dafür gerne mal knuddeln, aber das geht ja leider nicht. Also fühlt euch umarmt und

DANKE.

*
Once more I was chosen as a favorite blog, now from Cati-Basmati. Thank you!!

12.01.2011

1 2 V O N 1 2

Mal wieder gerne. Aber bei dem grauen Regenwetter? Wir verbringen den ganzen Tag drinnen, mit Erkältung und Arbeit ... Also hab ich überlegt, welche 12 kann ich euch bieten? Und da ich eh zwei Neuzugänge bei unserer Tassensammlung (wir haben festgestellt, dass wir nur Einzelstücke haben – und das auch gut finden!) präsentieren wollte, bekommt ihr nun die volle (Schrank)Ladung :)


1   Neuzugang, von Ittala – schon in Stockholm gesehen und jetzt doch gekauft ...


2 + 3   aus Amsterdam, leider sehr zart ...


4 + 5   Pantone, in der Lieblingsfarbe blaugrau und passend schokobraun


6 + 7   Kindertassen, links auch aus Amsterdam, rechts Isak


8 + 9   links aus Hamburg (gekauft in München), rechts von GreenGate


10   Piratentasse – ich weiß leider nicht mehr, bei wem ich die gekauft habe, aber wenn die Designerin das hier liest oder jemand die Dame kennt, kann man mir bitte Bescheid geben, denn eine Freundin sucht hübsches Kinderporzellangeschirr und ich weiß, dass es außer den Tassen auch entzückende Teller und Schalen gab!!


11 + 12   Das Beste zum Schluß: Marimekko, rechts davon der zweite Neuzugang


(und hier noch schnell der Link zum Mitmachen – bei Caro!)

10.01.2011

W A L F R E U N D E

... ja, und Wale auch ... ach, es gibt noch mehr Tiere, die wir mögen und die ich hier sicher auch so nach und nach präsentieren. Heute: unsere Walfreunde!


Der eine ist von der feinen Frau f i j n, auf der Rückseite mit grünem Vichykarostoff und leise knisternd, zu finden in ihrem feinen Laden ...


... der andere, Valentin, ist von der lieben Lanaluz aus ihrer gefilzten Traumwelt, von der wir auch den Affen Antonio und ein kleines Mobile unser eigen nennen dürfen!


*
We also love wales! Here beautiful ones from fijn and lanaluz!

06.01.2011

E L E F A N T E N P A R A D E

Wir lieben hier nicht nur Affen, nein, auch Elefanten gehören zu den Lieblingstieren!


Diesen habe ich zu Weihnachten von meinem Opa bekommen, der ihn selbst geschnitzt hat! Ich finde ihn großartig!!


Die kleine Box mit dem Elefanten habe ich vor Jahren mal von meinem Onkel und meiner Tante bekommen, mit Aquarellenfarben dazu.


Ein anderer zur Zeit sehr gefragter Elefantenliebling ...


... und immer wieder wunderbar und hier beim Yoga (!): Barbar! (Übrigens gibt es zu dem Buch ein sehr schönes Barbar-Yogaübungen-Plakat dazu!)


*
Some elephants we like! A wooden one made by my grandfather, a box with colors, a little at the moment most wanted ... and a book with barbar making yoga!

12.12.2010

1 2 V O N 1 2

... mit einigem liebgewordenen Weihnachtsschmuck, selbstgebasteltem und Neuzugängen.


Mehr 12 von 12 gibt es hier.

06.12.2010

A D V E N T S K A L E N D E R


Für alle mit Kindern – oder auch die Großen, die sich sowas gönnen – wie schaut denn euer Adventskalender aus? Als ich klein war (klingt furchtbar lang her, war doch erst gestern ...), hat meine Oma Janne mir jedes Jahr einen gebastelt, immer was anderes! Ein Zug aus Streichholzschachteln oder goldene Walnüsse (die mein Opa tatsächlich alle erstmal sauber in zwei Hälften knacken musste! Und Oma musste sich 24 sooo kleine Sachen überlegen – jeder, der überhaupt mal einen Adventskalender füllen musste, weiß, dass das nicht sooo einfach ist!). Nun ja, das hat natürlich in mir den Anspruch geweckt, meinem Kind das auch zu schenken. Erst gab es 24 aus Musterpapier gebastelte Tütchen, mit Glanzbildern beklebt und bestempelt. Dann 24 weiße Filzherzen, rot umkettelt (hat unglaublich lang gedauert, diese Handarbeit). Danach eine Schatzkiste (selbstgebaut und goldene Säbel mit Schablone draufgesprüht), gefüllt mit 24 goldenen Päckchen.



Aber dann! Entdeckte ich diesen wunderschönen Adventskalender! Von Maileg! Das heißt, ich hatte ihn schon ein Jahr früher gesehen und versucht zu ignorieren. Nachdem die Schatzkiste aber nicht nur viel Arbeit war, sondern auch das Budget gesprengt hatte (ging schon viel rein ... und sollte ja auch nicht leer aussehen ...), habe ich mich doch dazu entschlossen, dass es auch schön ist, wenn man DEN Adventskalender als Kindheitserinnerung hat ...


Jetzt gibt es da aber noch einen zweiten Knirps, der in ein, zwei Jahren auch einen Kalender will – und auch wenn der Große zum (Auf)teilen bereit ist, wäre ein eigener doch schön ... ich hab da einen bei Vintagekids gesehen ... so oder so ähnlich ... scheint DAS Nähprojekt fürs nächste Jahr zu werden :)

*
This is the advent calendar of my son ... how looks yours?

04.12.2010

A D E N T S K A S T E N

Vor vielen Jahren war ich in Schweden und stellte fest, dass die Schweden statt Adventskränzen solche Adventskästen haben. Vier schmale Kerzen nebeneinander, der Kasten mit Moos oder Tannenzweigen gefüllt und dekoriert. Wollte ich natürlich auch haben. Und mein (leider inzwischen verstorbener) Opa hat mir einen gebaut. In Dalarnablå (mitgebracht aus Schweden! Ja, es gibt nicht nur Falunröd!) angestrichen. Und diesen Kasten habe ich jetzt jedes Jahr, immer mal ein bißchen anders dekoriert, aber meistens so wie hier:



*
Sorry, sometimes I forget the translation ... this is something my grandfather made for me many years ago, inspirated by swedish christmas decoration.

25.11.2010

E R D B E E R H A S E


Noch ein Lieblingsstück. Gekauft in einem kleinen feinen Geschirrladen auf dem Haarlemerdijk. Steht auf dem Küchenregal. Grinst mich jeden Morgen an und macht gute Laune :)

*

One more of my favorites ... bought it in Amsterdam. Smiles at me every morning :)

24.11.2010

T R A U M H A U S

... lautet das neue Thema von Gretelies. Und ich glaube, ich bin nicht die einzige, die in das Haus dieser Dame einziehen würde ...



Also, unverzichtbare Merkmale des Traumhauses:


Es ist aus Holz. Es hat viel Platz, so dass die Pfannkuchen durch die Luft fliegen können. Es gibt ein paar schöne alte Möbel, wie zum Beispiel eine schwedische Küchenbank, über die man klettern kann, um nicht den Fußboden zu berühren. Ach ja, und natürlich eine Kiste zum Verstecken. Auf dem Dachboden darf es ein bißchen Spuken. Und so ein kleiner Hausaffe ... das würde ja zur Familie passen.



... und so ein klitzekleiner Koffer voll Goldstücke, der dürfte gerne auch in irgendeiner Ecke stehen ...

Und
hier kann man sich einreihen.

*


Another photo-theme from Gretelies ... the house of my dreams :)

15.11.2010

A F F E N L I E B E

Es gibt bestimmte Tiere, die setzen sich hier in der Familie durch. Es ist gar keine Absicht. Oder vielleicht nur unbewusst. Jedenfalls wollte ich mal einige davon vorstellen ... angefangen mit den absoluten Lieblingen, den Affen! Mag es an Pippi Langstrumpf liegen (einer heißt zumindest nach ihrem Äffchen) oder einfach so, weil Affen nun mal wunderbar sind ... es hat sich bereits eine kleine Bande eingefunden im Laufe der Zeit:


Von links nach rechts: großer Affe (selbstgenäht vom Kind), kleiner Affe (von Maileg*), Herr Nilsson (von Habitat), Joe (aus dem Zoo), Anton (von Lanaluz), Herr Karlsson (von Senger)

* gibt es hier bei lilla Lingon in der Schatztruhe ... da findet ihr auch noch eine süße Affenrassel von Maileg und einen großen Knuddelaffen von Paula ... falls unter euch auch ein paar Affenliebhaber noch Zuwachs brauchen :)

(It was a special wish of some foreign readers, some english translation ... I can't translate every post completly but I try to give some keywords for better understanding ...)
Some favourite animals of our familiy: monkeys! Don't know if Pippi Longstocking is the reason for it :) but monkeys are great anyway! Here a picture of the "gang" ...